Mann zeigt mit Finger auf Presse-Mitteilungen der CONSERVE Gruppe.
Presse-Mitteilung

Die Zukunft beginnt heute mit der Blockchain-Technologie

Foto: Marketing Club Leipzig

Vie­le Fra­gen stan­den im Raum. Und Refe­rent Sven Herms­dorf, Geschäfts­füh­rer der CONSERVE Block­Chain-Ser­vice GmbH, ver­sprach, dass man bei die­ser Ver­an­stal­tung eigent­lich nur an der Ober­flä­che des The­mas: Was steckt hin­ter den Kryp­to-Wäh­run­gen (z.B. Bit­coin)? – Die Block­chain-Tech­no­lo­gie revo­lu­tio­niert unse­ren All­tag krat­zen kön­ne. Ver­tie­fen­de Schu­lun­gen bie­tet sein Unter­neh­men aller­dings gern im klei­nen Kreis an.

Foto: Mar­ke­ting Club Leipzig Der Ver­an­stal­tungs­ort des Abends am 12. Sep­tem­ber 2018 war eine Kon­trast­ku­lis­se zum The­ma, denn das Her­ren­haus Möckern steht für eine Guts­tra­di­ti­on, die bis ins 12. Jahr­hun­dert zurück­reicht. Doch, da das Gutsen­sem­ble Sitz der efa Leip­zig GmbH ist, die sich als Ener­gie­tech­ni­sches For­schungs- und Anwen­dungs­zen­trum pro­fi­liert hat, befand man sich de fac­to mit­ten in der Zukunft. Also, pass­ge­nau für das The­ma an die­sem 12. Sep­tem­ber, zu dem etwa 30 wiss­be­gie­ri­ge Teil­neh­mer erschie­nen waren. Prof. Dr. Georg Donat begrüß­te auch „ange­hen­de MC-Mit­glie­der“, dar­un­ter Isa­bel­le Cro­ne­mey­er, Micha­el Seh­lert und Bernd Lütge.

Sven Herms­dorf, der an der TU Dres­den Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen stu­diert hat, ent­schloss sich aus einer siche­ren Posi­ti­on her­aus für das The­ma Block­chain. In sei­nen Aus­füh­run­gen stell­te er die erst rd. neun Jah­re alte Tech­no­lo­gie, die mit der Kryp­to-Wäh­rung Bit­coin ent­wi­ckelt wur­de, immer wie­der in Fra­ge. Denn, vie­le digi­ta­le Sze­na­ri­en hat­ten in den letz­ten 30 Jah­ren eine stei­le Ent­wick­lung – sowohl nach oben als auch nach unten genommen.

Doch, was steckt hinter der Währung Bitcoin?

Im Gegen­satz zu dem von Staats­ban­ken oder der EZB edi­tier­ten soge­nann­ten Fiat-Geld – vom latei­ni­schen fieri=entstehen – abge­lei­tet, sind Kryp­to-Wäh­run­gen ein von Regie­run­gen, Staa­ten und Unter­neh­men unab­hän­gi­ges rein elek­tro­ni­sches Zah­lungs­mit­tel. Die Wäh­rung hat den Vor­teil, dass sie unab­hän­gig von einer „rea­len“ Wäh­rung als Zah­lungs­mit­tel fun­gie­ren und ent­spre­chend den Markt­be­din­gun­gen nach Ange­bot und Nach­fra­ge aus­ge­tauscht wer­den kann.

Doch wie entsteht es?

Die sog. Miner „schür­fen“ kein Gold, doch durch kodier­te Rechen­ope­ra­tio­nen ent­ste­hen „Wer­te“, die zum Zah­lungs­mit­tel mutie­ren. Da es sich um einen mathe­ma­tisch-öko­no­misch-kryp­ti­schen Kom­plex han­delt, kön­nen Sie sich in diver­sen Fach­bei­trä­gen tie­fer gehend dar­über infor­mie­ren, z.B:

Foto: Mar­ke­ting Club Leipzig Die Grund­la­ge die­ses kom­ple­xen Pro­zes­ses nennt sich Block­chain, denn in zehn­mi­nü­ti­gem Abstand wer­den neue Daten­blö­cke gene­riert, „gehasht“ (kryp­to­gra­fisch zer­stü­ckelt) und mit den bestehen­den ver­bun­den. Das Beson­de­re dabei ist die Tat­sa­che, dass nach­träg­lich kei­ne Mani­pu­la­tio­nen mehr mög­lich sein sol­len. D. h. Anga­ben zu Her­kunft von Waren, Dienst­leis­tun­gen usw. las­sen sich nicht mehr ändern, vor­aus­ge­setzt die Anga­ben waren von Anfang an kor­rekt. Das eröff­net die­ser Tech­no­lo­gie eine enor­me Anwen­dungs­brei­te. Sven Herms­dorf ging auf eini­ge Berei­che ein, die von der Block­chain-Tech­no­lo­gie pro­fi­tie­ren könnten.

Wel­che Mög­lich­kei­ten bie­tet die Block­chain-Tech­no­lo­gie für die Wirt­schaft? Die Tat­sa­che, dass (nahe­zu) unfälsch­ba­re Pro­zes­se abge­bil­det wer­den kön­nen, ist für alle Berei­che inter­es­sant, die „Ket­ten-Pro­zes­se“ besit­zen, das beginnt bei der Lebens­mit­tel­pro­duk­ti­on, reicht über das Gesund­heits­we­sen bis zur Logis­tik. Von der Quel­le bzw. dem Erzeu­ger bis zum End­ver­brau­cher lie­ßen sich lücken­los alle rele­van­ten Daten ver­fol­gen. Das hat einen enor­men Hype in die­sem Sek­tor zur Fol­ge, so dass man auf die nächs­ten Ent­wick­lun­gen sehr gespannt sein kann.

Foto: Mar­ke­ting Club Leipzig Was ist mit dem Mar­ke­ting? Als Bei­spiel für Auf­merk­sam­keits­ge­win­nung nennt Sven Herms­dorf, dass FC Bay­ern eine eige­ne Kryp­to-Wäh­rung her­aus­brin­gen könn­te. Eben­so könn­ten ande­re Pro­mi­nen­te oder Mar­ken ihre eige­nen Token kre­ieren, um mehr fol­lower an sich zu bin­den. Das inter­na­tio­na­le Spon­so­ring im Sport, vor allem Fuß­ball mit Mil­lio­nen-Beträ­gen könn­te Kry­pro-Wäh­run­gen nut­zen, um die Trans­ak­tio­nen an den Ban­ken vor­bei ohne Trans­ak­ti­ons­kos­ten abzuwickeln.

In der anschlie­ßen­den Dis­kus­si­on ent­pupp­ten sich eini­ge weni­ge Teil­neh­mer als Exper­ten, die die­se offen­sicht­lich zukunfts­träch­ti­ge Ent­wick­lung bereits nutzen.

Auf der Home­page blockchain.conserve.de fin­den Sie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Bit­coin und Block­chain sowie Ter­mi­ne von diver­sen kos­ten­frei­en Schu­lun­gen.

Veranstaltung 21. Sep­tem­ber 2018

Autor Sven Hermsdorf

Redaktion Mar­ke­ting Club Leipzig

Link öffnen marketing-club-leipzig.de

Sven Hermsdorf

Sven HermsdorfCEO & Co-Founder

Sven hat Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen an der TU Dres­den stu­diert und ist Unter­neh­mens­be­ra­ter, Ver­triebs­lei­ter und Nie­der­las­sungs­lei­ter gewe­sen. Als Mit­grün­der ist er für die Geschäfts­füh­rung und stra­te­gi­sche Wei­ter­ent­wick­lung ver­ant­wort­lich. Sven ist seit 2015 von Bit­coin und der Block­chain-Tech­no­lo­gie fas­zi­niert, sein Fach­wis­sen basiert auf Recher­che sowie Fort­bil­dun­gen am Has­so-Platt­ner-Insti­tut, der ame­ri­ka­ni­schen edX und der Uni­ver­si­ty of Nicosia.

  • Über 8 Jahre Erfahrung

    Über 8 Jahre Erfahrung

    CONSERVE ist eines der ältes­ten auf Block­chain-Tech­no­lo­gie spe­zia­li­sier­ten Sys­tem­häu­ser in Deutsch­land: Seit 2010 bera­ten wir Unter­neh­men und Pri­vat-Per­so­nen über die aktu­el­len und zukünf­ti­gen Anwen­dungs- Möglichkeiten.

    mehr erfah­ren
  • Alles aus einer Hand

    Alles aus einer Hand

    CONSERVE bie­tet Ihnen alle Leis­tun­gen für die erfolg­rei­che Durch­füh­rung eines Block­chain-Pro­jek­tes aus einer Hand: Bera­tung, Pro­gram­mie­rung und Schulung.

    mehr erfah­ren
  • Öffentliche Seminare

    CONSERVE bie­tet seit 2018 erst­mals einen kom­pak­ten 4 Stun­den Pra­xis-Work­shop in wel­chem neben den wich­tigs­ten theo­re­ti­schen Grund­la­gen zur Block­chain und Kryp­to- Wäh­run­gen vor allem der prak­ti­sche Umgang mit den bes­ten Werk­zeu­gen ver­mit­telt wird.

    mehr erfah­ren

Jetzt Termin vereinbaren!

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar.