Spoc Single Point of Contact
Sie befinden sich hier: GroupPressePresse-MitteilungenSollte ich mich mit Bitcoins beschäftigen?
Datum

29. September 2018

Autor

CONSERVE

Redaktion

markengold PR GmbH

Foto: stevanovicigor / depositphotos

Sollte ich mich mit Bitcoins beschäftigen?

Wenn Sie sich mit dieser Frage auseinandersetzen, dann sind Sie schon auf dem richtigen Weg. Bitcoins und Kryptowährungen sind aktuell ziemlich angesagt. Das Interesse ist groß, zahlreiche Medien berichten darüber. Insbesondere weil der Wert von Bitcoins letztes Jahr extrem in die Höhe geschossen ist.
Nun hat sich mittlerweile der Hype wieder gelegt, es ist etwas ruhiger geworden. Aber das Thema sollte nicht aus den Augen verloren werden.

Wissen aufbauen

Bitcoins und Blockchains bleiben spannend und können auch weiterhin zahlreiche, neue Möglichkeiten – berufliche wie private – bieten. Aber kennen Sie sich tatsächlich so gut mit der Materie aus, um entscheiden zu können, ob Sie damit neue Wege einschlagen können? Meiner Meinung nach ist gerade jetzt der Zeitpunkt genau richtig, um sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und Wissen aufzubauen. Um Blockchains sinnvoll und als Werkzeug für die Zukunft nutzbar zu machen, wird neben technologischen Grundlagen auch entsprechendes ökonomisches Verständnis benötigt. Doch woher dieses Wissen nehmen? Für lange Fachartikel bleibt oft keine Zeit und häufig bleiben Fragen unbeantwortet. Zuhauf gibt es Expertenmeinungen mit Argumenten dafür und dagegen – und beides macht Sinn. Was bleibt ist also die eigene Entscheidungsfähigkeit? Doch ohne ausreichende Kenntnisse ist es schwer, darüber zu urteilen, ob sich der Einsatz im Unternehmen oder ein Investment lohnt. Mein Tipp: Nutzen Sie die Angebote von Webinaren und Workshops zu diesem Thema.
Kostenlose Webinare sind sinnvoll, um erste Einblicke in die Welt der Bitcoins zu erhalten, Basiswissen aufzubauen und den Experten vorab schon einmal kennenzulernen.

Vertiefend und zeiteffektiv sind Workshops

Wer Interesse an dem Thema hat, sich vertiefend, aber dennoch zeiteffektiv damit vertraut machen möchte, der sollte sich unseren Workshop „Bitcoin Praxis-Workshop (4 Std.)“ anschauen. Hier erklären wir kompakt und verständlich alles, was Sie wissen müssen und beantworten Fragen wie: Wie funktioniert Bitcoin? Wodurch unterscheiden sich Kryptowährungen und Blockchains? Handelt es sich bei all dem um die Zukunft des Geldes oder sind das nur Schneeballsysteme im neuen Gewand? Wir geben einen Überblick über die Blockchain-Technologie, deren fundamentale Eigenschaften und Funktionsweise. Ökonomische wie auch mathematische Grundlagen von Blockchains lassen wir nicht aus dem Blick, denn nur so können Sie später mit fälschungssicheren Arbeitsnachweisen zurechtkommen. Neben theoretischen Grundlagen steht aber vor allem die Praxis im Vordergrund. Der Praxisteil in unseren Workshops liegt bei 60 Prozent, das heißt, statt nur darüber zu reden, üben wir direkt mit einem echten, neu-eröffneten und aktivierten, eigenen Nutzertestkonto. Der Begriff Testkonto ist insofern wichtig, da wir unsere Aufgabe darin sehen, Ihnen alle notwendigen Informationen an die Hand zu geben und Sie mit Wissen auszurüsten. Vermögens- oder Investmentberatung bzw. Vermittlung sind nicht Teil unserer Workshops. Der Tausch und die sichere Aufbewahrung wie auch Verwendung von Kryptogeld runden den Praxisteil ab.

Am Ende unseres 4-Stunden-Workshops wissen Sie, wie Sie selbst Krypto-Währungen (wie z.B. Bitcoin, Monero oder Litecoin) aktiv Kaufen oder Verkaufen und natürlich auch, wie Sie diese sicher vor Zugriffen Dritter bewahren.

Unser öffentlicher Bitcoin Praxis-Workshop findet in diversen Städten (u.a. München, Köln, Hamburg, Leipzig, Dresden, Berlin) statt und ist bei XING Events oder auf unserer Website buchbar. Selbstverständlich bieten wir auch individuelle Seminare für Privatpersonen und Unternehmen an.

Seien Sie der Zeit einen Schritt voraus. Investieren Sie in Ihre Zukunft – es lohnt sich.

Sven Hermsdorf

Sven Hermsdorf CEO & Co-Founder

Sven hat Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Dresden studiert und ist Unternehmensberater, Vertriebsleiter und Niederlassungsleiter gewesen. Als Mitgründer ist er für die Geschäftsführung und strategische Weiterentwicklung verantwortlich.
Sven ist seit 2015 von Bitcoin und der Blockchain-Technologie fasziniert, sein Fachwissen basiert auf Recherche sowie Fortbildungen am Hasso-Plattner-Institut, der amerikanischen edX und der University of Nicosia.


  • Über 8 Jahre Erfahrung

    CONSERVE ist eines der ältesten auf Blockchain-Technologie spezialisierten Systemhäuser in Deutschland: Seit 2010 beraten wir Unternehmen und Privat-Personen über die aktuellen und zukünftigen Anwendungs- Möglichkeiten.


  • Alles aus einer Hand

    CONSERVE bietet Ihnen alle Leistungen für die erfolgreiche Durchführung eines Blockchain-Projektes aus einer Hand: Beratung, Programmierung und Schulung.
     
     


  • Öffentliche Seminare

    CONSERVE bietet seit 2018 erstmals einen kompakten 4 Stunden Praxis-Workshop in welchem neben den wichtigsten theoretischen Grundlagen zur Blockchain und Krypto- Währungen vor allem der praktische Umgang mit den besten Werkzeugen vermittelt wird.