Mann zeigt mit Finger auf Presse-Mitteilungen der CONSERVE Gruppe.
Presse-Mitteilung

Was kommt nach dem Blockchain Hype?

Foto: apoint / Depositphotos.com

CONSERVE als lang­jäh­ri­ger Exper­te für Block­chain-Tech­no­lo­gie und Kryp­to­wäh­run­gen ana­ly­siert aktu­el­len Entwicklungsstand.

Die deut­sche Bun­des­re­gie­rung beschäf­tigt sich aktu­ell – nach dem welt­wei­ten Hype seit 2017 – inten­si­ver mit der Zukunfts­tech­no­lo­gie Block­chain und mög­li­chen Anwen­dungs­ge­bie­ten. Das Jah­res­gut­ach­ten „For­schung und Inno­va­ti­on 2019“ der Bun­des­re­gie­rung wid­met ein Kapi­tel der Block­chain-Tech­no­lo­gie. Via Online-Kon­sul­ta­ti­on inter­es­siert sie sich zudem für die Mei­nun­gen, Erfah­run­gen und das Feed­back von (Wirtschafts-)Experten zu die­sem Thema.

„Wir begrü­ßen die Initia­ti­ve der Bun­des­re­gie­rung“, so Jörg Herms­dorf, Block­chain-Exper­te von CONSERVE. „Jedoch wird der Begriff Block­chain mitt­ler­wei­le lei­der sehr infla­tio­när und groß­zü­gig gebraucht so wie die Bezeich­nun­gen Indus­trie 4.0, Inter­net 2.0 oder Digitalisierung.“

Die Indus­trie ent­wi­ckelt auf Basis der seit über 20 Jah­ren exis­tie­ren­den Inter­net-Tech­no­lo­gie welt­weit über alle Wirt­schafts­be­rei­che hin­weg nun Block­chain-Anwen­dun­gen. In vie­len Block­chain-Pro­jek­ten wer­den die ursprüng­li­chen und ein­zig­ar­ti­gen Eigen­schaf­ten der eigent­li­chen Tech­no­lo­gie der­art ver­än­dert, sodass es sich bei die­sen viel­mehr um offe­ne Daten-Schnitt­stel­len han­delt. Somit ist es eher eine tech­no­lo­gi­sche Evo­lu­ti­on, also eine Stan­dar­di­sie­rung von Daten­aus­tausch-Schnitt­stel­len und ‑For­ma­ten, und nicht eine tech­no­lo­gi­sche Revo­lu­ti­on wie Bit­coin 2009. Momen­tan befin­den sich dabei zudem fast alle Pro­jek­te der ver­schie­dens­ten Wirt­schafts­be­rei­che in Pilotphasen.

„Die Ent­wick­lun­gen im Bereich der Block­chain-Tech­no­lo­gie und der effi­zi­en­te­ren Daten­bank-Lösun­gen fin­den wir natür­lich sehr span­nend“, so Jörg Herms­dorf wei­ter. „Wir sehen aber auch, dass in Bit­coin mehr als nur die Block­chain-Tech­no­lo­gie steckt und hier ein sehr gro­ßes asym­me­tri­sches Wis­sen vor­liegt. Aus unse­rer Sicht könn­te es sich als Nach­teil her­aus­stel­len, die Bit­coin-Tech­no­lo­gie als Ursprung der heu­ti­gen Block­chain-Tech­no­lo­gie zu ignorieren.“

CONSERVE geht davon aus, dass in den nächs­ten zwei bis drei Jah­ren, wenn über­haupt, nur weni­ge ech­te Block­chain-Anwen­dun­gen Pro­duk­ti­ons­rei­fe errei­chen wer­den. Die Block­chain-Tech­no­lo­gie für Unter­neh­men könn­te sich als eine Nischen­tech­no­lo­gie her­aus­stel­len. Es ist auch nicht klar abzu­schät­zen, wie schnell sich die Bit­coin-Tech­no­lo­gie zu einem glo­bal rele­van­ten Öko­sys­tem entwickelt.

„Auf Basis unse­rer lang­jäh­ri­gen Markt­be­ob­ach­tung und den Impul­sen der Block­chain Com­mu­ni­ty sind wir über­zeugt, dass nach dem Block­chain-Hype defi­ni­tiv die bereits seit über zehn Jah­ren funk­tio­nie­ren­de Bit­coin-Tech­no­lo­gie als einer der Gewin­ner übrig­blei­ben wird“, so Jörg Herms­dorf ergän­zend. „Selbst nach dem Hype und dem Plat­zen der Bla­se spielt die Bit­coin-Tech­no­lo­gie wei­ter­hin eine ent­schei­den­de Rol­le. In den letz­ten Mona­ten sind gro­ße tech­no­lo­gi­sche Fort­schrit­te im Bit­coin Netz­werk erfolgt, die Ska­lier­bar­keit und benut­zer­freund­li­che Appli­ka­tio­nen ermöglichen.“

Veranstaltung 10. April 2019

Autor CONSERVE

Redaktion mar­ken­gold PR GmbH

Link öffnen dasinvestment.com

Jörg Hermsdorf

Jörg HermsdorfCloud- und Blockchain Experte, System Architect, Research & Co-Founder

Jörg hat Infor­ma­tik und Kogni­ti­ons­wis­sen­schaf­ten an der TU Dres­den stu­diert, mit Schwer­punkt auf Archi­tek­tu­ren ver­teil­ter Sys­te­me und IT-Sicher­heit. Er war Unter­neh­mens­be­ra­ter und Grün­der eines App Start-ups. Als Mit­grün­der ist er der füh­ren­de Ansprech­part­ner zu The­men rund um Block­chain-Tech­no­lo­gie und Kryp­to-Wäh­run­gen. Jörg unter­sucht seit 2010 die Bit­coin-Tech­no­lo­gie auf Schwach­stel­len und Ein­satz­mög­lich­kei­ten, sein fun­dier­tes Fach­wis­sen basiert auf jah­re­lan­ger Recher­che und Inter­ak­ti­on mit der Bit­coin- und Block­chain Community.

  • Über 8 Jahre Erfahrung

    Über 8 Jahre Erfahrung

    CONSERVE ist eines der ältes­ten auf Block­chain-Tech­no­lo­gie spe­zia­li­sier­ten Sys­tem­häu­ser in Deutsch­land: Seit 2010 bera­ten wir Unter­neh­men und Pri­vat-Per­so­nen über die aktu­el­len und zukünf­ti­gen Anwen­dungs- Möglichkeiten.

    mehr erfah­ren
  • Alles aus einer Hand

    Alles aus einer Hand

    CONSERVE bie­tet Ihnen alle Leis­tun­gen für die erfolg­rei­che Durch­füh­rung eines Block­chain-Pro­jek­tes aus einer Hand: Bera­tung, Pro­gram­mie­rung und Schulung.

    mehr erfah­ren
  • Öffentliche Seminare

    CONSERVE bie­tet seit 2018 erst­mals einen kom­pak­ten 4 Stun­den Pra­xis-Work­shop in wel­chem neben den wich­tigs­ten theo­re­ti­schen Grund­la­gen zur Block­chain und Kryp­to- Wäh­run­gen vor allem der prak­ti­sche Umgang mit den bes­ten Werk­zeu­gen ver­mit­telt wird.

    mehr erfah­ren

Jetzt Termin vereinbaren!

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar.